Mittwoch, 13. März 2013

Im Krankenhaus

So schnell kann's passieren- ich liege im Krankenhaus. Die Schmerzen wurden sehr, sehr stark und die Untersuchungen ergaben, dass es mal wieder so weit ist. Mein Bauch wird aufgeschnitten- ich hasse es. Im Krankenhaus fühle ich mich derart ausgeliefert.  Und abhängig.

Wir haben alleine ca. 5 Stunden in der Notaufnahme verbracht. Als dann klar war, dass ich da bleiben muss wollte mein Mann ein Einzelzimmer für mich organisierend. Gibt es derzeit keine, da zu viele Patienten da sind. Dabei hätte ich den Aufschlag selbst bezahlt. Jetzt muss ich also mit einer wildfremden Person in einem Zimmer liegen- und das Bad teilen. Das ist derart anstrengend für mich!!!! Die meiste Zeit habe ich Ohrhörer drin. Aber ich möchte auch nicht, dass fremde Personen meine Diagnosen mitbekommen!!!

Dazu muss ich noch schnell von der Notaufnahme berichten. Mein Mann saß am Tisch - unter diesem stand ein Abfalleimer mit der Aufschrift 'Datenschutz'. Darin lag ein nicht zerknülltes Stück Papier. Darauf stand der Name, Geburtsdatum...einer Frau, dazu ihre Diagnosen ( Gewichtsverlust, Magnetband, Therapien)..... Wohl gemerkt, mein Mann musste nur nach unten schauen. Ich bin entsetzt !!!! Nicht besser war es, als ich beim CT mit anhören musste, wie die Diagnose eines anderen  Patienten ist (Lungenembolie).  Ich habe mal wieder den Eindruck, dass Datenschutz im Krankenhaus nicht stattfindet. Ich bin entsetzt.

Kommentare:

  1. Ich fühle mit Ihnen.Ich fand Krankenhausaufenthalte auch immer schrecklich!Der letzte ist nun über zwei Jahre her.Bei mir war es auch immer der Unterleib.Über 10 OP`s.Ich wünsche Ihnen alles,alles Gute und schnelle Genesung,damit Sie rasch wieder nach Hause in Ihre gewohnte Umgebung können.Bis dahin...Zähne zusammenbeissen!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank für die lieben Wünsche. Morgen früh bin ich dran, dann bleibt ca. 2-3 Tage eine PDA wegen der Schmerzen. Danach will ich heim :-). Ich hoffe, dass ich schnell wieder auf den Beinen bin- dieses ausgeliefert sein macht mir sehr zu schaffen.

      Löschen
  2. danke für die Informationen, die Grüße Erfolg hat immer vermittelt ^ ___ ^

    AntwortenLöschen